Torfpresse unter Strom

Die letzte, erhaltene Torfpresse Europas steht im Torfbahnhof Rottau. Nun arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Torfpressvorgang wieder zu elektrifizieren. Hier einige Bilder vom aktuellen Geschehen. Wir hoffen die Restaurierung von Antrieb und Steuerung laufen erfolgreich und die Torfpresse arbeitet wieder nach ca. 40 Jahren Pause zum Saisonstart  im Frühjahr..
P01_min

Die alte Steuerung hat Jahrzehnte gut überstanden

P02_min

Gussgehäuse halten fast ewig

P03_min

Die Endschalter werden inspiziert

P04_min

Die mechanik ist unkaputtbar….

P05_min

Zusätzliche Elektronik wurde bestellt.

P06_min

Montage Zuhause

P07_min

P08_min

Auch die beleuchtung muss erneuert werden

P09_min

Das Gestänge der Torfpresse bei Licht besehen

P10_min

Nächtliche Montage bei 3 Grad C..

 

Über Ekkehard Barchewitz

Ich arbeite ehrenamtlich für den Museumsverein Torfbahnhof Rottau e.V. Mich interessieren die Themen: Soziale Medien, Bürgerengagement und Bürgerschalftliche Teilhabe und Technik, egal ob alt oder neu...
Dieser Beitrag wurde unter Industriedenkmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.