Weniger Moorleichen als gedacht

Bisher glaubte man in Deutschland ca. 600 Moorleichen zu kennen. Quarks & Co hat bereits 2008 darauf hingewiesen, dass es möglicher Weise nur ca. 60-100 Moorleichen sind. Sabine Eisenbeiss hat in ihren Studien nachgewiesen, dass der Mumienforscher Alfred Dieck Moorleichen „erfunden“ hat um seinen wissenschaftlichen Ruf zu festigen….
http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2008/01/08/quarks-und-co.xml?noscript=true

Über Ekkehard Barchewitz

Ich arbeite ehrenamtlich für den Museumsverein Torfbahnhof Rottau e.V. Mich interessieren die Themen: Soziale Medien, Bürgerengagement und Bürgerschalftliche Teilhabe und Technik, egal ob alt oder neu...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.